Zürcher BVK erleidet Schlappe in Kriens

Die Pensionskasse BVK plant in Kriens zwei Hochhäuser für rund 200 Millionen Franken. Jetzt hat der Einwohnerrat ihr einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Der Einwohnerrat von Kriens hat sich gegen die Pläne der BVK gestellt: Das geplante Eichhof-West.

Der Einwohnerrat von Kriens hat sich gegen die Pläne der BVK gestellt: Das geplante Eichhof-West. Bild: Visualisierung PD

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Schlappe für die Zürcher Pensionskasse BVK: Sie kann ihr Hochhausprojekt in Kriens (LU) nicht wie geplant realisieren. Der Gemeinderat hat das Projekt gestoppt, weil wichtige Fragen nicht beantwortet seien, teilte dieser am Freitag mit.

Vorgesehen war eine Überbauung mit zwei 68 und 56 Meter hohen Hochhäusern, einer Hotelfachschule, einem Dienstleistungsgebäude und einem Hotel. Die Gesamtkosten werden auf 200 Millionen Franken geschätzt. Der Einwohnerrat war am Donnerstag mit 19 zu 14 Stimmen aber nicht auf die Ortsplanungsrevision eingetreten, die für die Realisierung der Überbauung nötig ist.

Anwohner kämpften gegen die Hochhäuser

Die Revision der Zonenplanung im Gebiet Eichhof-West und wohl auch das geplante Grossprojekt seien damit vorerst vom Tisch, schreibt der Gemeinderat. Nun müsse die Investorin BVK entscheiden, ob das Vorhaben durch Projektänderungen gerettet werden könne.

Anwohner hatten die Hochhäuser bekämpft, weil sie ihre Aussicht gefährdeten und den Wert ihrer Liegenschaften verminderten. Der Einwohnerrat hatte 2011 eine Volksmotion gegen die Hochhäuser noch abgelehnt und sich damit hinter das Vorhaben gestellt. (pia/sda)

Erstellt: 26.04.2013, 11:08 Uhr

Artikel zum Thema

BVK-Vorlage: «Schwarzer Tag für die Kantonsfinanzen»

Nach der Niederlage ihres Referendums erwartet die SVP «einen Tatbeweis» vom Regierungrat, die Befürworter der BVK-Vorlage hingegen sind erleichtert, dass sich «der gesunde Menschenverstand durchsetze». Mehr...

Daniel Gloor und Walter Meier entgehen einer zweiten Anklage

Die Zürcher Staatsanwaltschaft stellt die Hälfte der im BVK-Korruptionsskandal noch hängigen Verfahren ein. Mehr...

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Paid Post

Was Babys wahrnehmen

Babys sehen und hören viel mehr, als man denken würde. So fördern Sie die Entwicklung der Sinneswahrnehmung optimal.

Blogs

Politblog Arnold Koller und der Zuchtziegenbock

Sweet Home Richtig ankommen nach den Ferien

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Die Welt in Bildern

Kampf gegen Rassismus: Ein Demonstrant protestiert gegen die Kundgebung «Liberty of Death», eine Versammlung von Rechtskonservativen vor der Seattle City Hall in Seattle, Washington. (18. August 2018)
(Bild: Karen Ducey/AFP/Getty) Mehr...