Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Ab heute wird vor dem Opernhaus nach 5000 Jahre alten Knochen gegraben

Keramikscherben, Steinbeilklingen, Feuersteinartefakt, Tierknochen: Fundstücke der Horgener Kultur (um 3200 v. Chr.) und der Spätbronzezeit (um 1000 v. Chr.) Sie kamen bei Sondierungen auf der Baustelle für das Parkhaus Opéra zum Vorschein. Jetzt wird sich der Bau des neuen Parkhauses um ein Jahr verzögern.
Eine 1987 erstellte Rekonstruktionszeichnung der Seeufersiedlung Zürich–Mozartstrasse. Rot eingezeichnet ist die Stelle, wo das Parkhaus Opéra entstehen soll.
Ab Frühjahr 2011 hätte der ganze Sechseläutenplatz vom Opernhaus bis zur Tramhaltestelle Bellevue verkehrsfrei werden sollen.
1 / 5

SDA/fsc