Zum Hauptinhalt springen

Ärger über das Schweigen der Regierung

Die Kindstötung von Flaach lässt den Zürcher Kantonsrat nicht los: Erneut haben FDP und SVP die zuständigen Behörden angegriffen.

Von ihr wüssten die Politiker gerne mehr über den Fall: Die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde in WInterthur.
Von ihr wüssten die Politiker gerne mehr über den Fall: Die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde in WInterthur.
Walter Bieri, Keystone

Es war nur eine einfache Anfrage, die gestern auf der Traktandenliste des Kantonsrats stand – und doch löste sie eine längere Debatte aus, die einen Vorgeschmack auf das geben könnte, was noch kommt. Martin Farner (FDP, Oberstammheim) hatte in der Anfrage vom Regierungsrat zahlreiche Details über die Kindstötung von Flaach wissen wollen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.