Zum Hauptinhalt springen

«Ab heute soll kein Kind unbetreut sein»

Gymiprüfung, Fernunterricht, Betreuung: Die Zürcher Regierungsrätin Silvia Steiner im Interview zum ungewissen Wochenstart.

Der Unterricht bleibe womöglich bis zu den Sommerferien verboten, sagt Silvia Steiner. Foto: Raisa Durandi
Der Unterricht bleibe womöglich bis zu den Sommerferien verboten, sagt Silvia Steiner. Foto: Raisa Durandi

Silvia Steiner, versteht die Bevölkerung den Ernst der Lage, in der sich die Schweiz befindet?

Mein Eindruck ist: Nein. Alle stehen unter Schock wegen der verhängten Massnahmen – und haben noch nicht begriffen, was diese eigentlich bedeuten: Wir müssen die Weiterverbreitung des Virus stoppen. Das Gefährlichste wäre, wenn unsere Grundversorgung beeinträchtigt würde: Strom, Wasser, Lebensmittel. Wahrscheinlicher ist aber eine völlige Überlastung im Gesundheitswesen. Man muss verstehen, was das heisst: Dann könnten wir den Töfffahrer, der einen Unfall erlitten hat, nicht mehr behandeln. Wir könnten vielleicht keine Geburtshilfe mehr leisten. Diese Konsequenzen sind nicht allen bewusst.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.