Zum Hauptinhalt springen

Angestellte überwältigen Räuber

Zwei maskierte und bewaffnete Männer haben am Donnerstagabend in Oberengstringen einen Raubversuch auf ein Elektronikfachgeschäft verübt. Ein Täter wurde vom Personal überwältigt.

Kurz nach 18.30 Uhr betraten zwei maskierte und bewaffnete Täter das Fachgeschäft, in dem sich drei Angestellte und ein Kunde befanden, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte. Mit vorgehaltener Waffe zwang einer der Räuber die Angestellten, ihn zum Tresor zu führen.

Dort kam es zu einem Gerangel und der Täter konnte überwältigt werden. Im Verlauf der Auseinandersetzung gab einer der Mitarbeiter mit einer in den Räumlichkeiten deponierten Waffe einen Warnschuss ab.

Beim so überwältigten Mann handelt es sich um einen 17-jährigen Schweizer. Er musste mit leichten Verletzungen, die er sich zugezogen hatte, in Spitalpflege gebracht werden. Er konnte dieses aber am gleichen Tag noch verlassen und wurde in Haft gesetzt. Der zweite Täter konnte unerkannt flüchten, stellte sich aber später. Es handelt sich um einen 16-jährigen Schweizer.

SDA/mt/cim

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch