Zum Hauptinhalt springen

Auto stürzt in Bach – 18-Jährige kommt ums Leben

Am Samstagabend fuhr ein 18-Jähriger mit drei weiteren Jugendlichen in Feldbach Richtung See. In einer Kurve verlor er plötzlich die Herrschaft über das Auto.

Das Auto war ins Schleudern geraten: Die Unfallstelle mit dem verunglückten Wagen. (Bild: Kapo Zürich)
Das Auto war ins Schleudern geraten: Die Unfallstelle mit dem verunglückten Wagen. (Bild: Kapo Zürich)

Bei einem Verkehrsunfall in Feldbach (Gemeinde Hombrechtikon ZH), bei dem ein Auto in einen Bach gestürzt ist, hat sich eine 18-jährige Beifahrerin tödliche Verletzungen zugezogen. Drei weitere Personen wurden verletzt in ein Spital gefahren, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte.

Am Samstagabend gegen 22.30 Uhr war ein 18-jähriger Lenker mit einem Personenwagen auf der Feldbachstrasse Richtung See unterwegs. Ausgangs einer Linkskurve verlor er aus noch unbekannten Gründen die Herrschaft über sein Fahrzeug.

Das Auto geriet ins Schleudern, überquerte die linke Fahrbahnseite sowie das angrenzende Trottoir, durchbrach ein Geländer und stürzte in den Feldbach. Der Lenker sowie ein gleichaltriger Beifahrer konnten das Fahrzeug aus eigener Kraft verlassen.

Zwei 17- und 18-jährige Beifahrerinnen mussten durch die Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden. Die ältere der beiden Frauen zog sich beim Unfall so schwere Verletzungen zu, dass sie noch auf der Unfallstelle gestorben ist. Mitfahrende und Lenker wurden ins Spital gefahren.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch