Chantal Galladés Tochter motiviert Jugendliche für Politik

Wie die Mutter, so die Tochter: Amélie Galladé gründet in Winterthur das neue Jugendparlament mit.

Amélie Galladé (Mitte) ist eines von 15 Gründungsmitgliedern des neuen Winterthurer Jugendparlamentes.

Amélie Galladé (Mitte) ist eines von 15 Gründungsmitgliedern des neuen Winterthurer Jugendparlamentes. Bild: pd

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

In Winterthur ist ein neues Jugendparlament entstanden. Mitgründerin ist Amélie Galladé, die Tochter von alt Nationalrätin Chantal Galladé.

Die Jugendlichen wollen damit die politische Diskussion und die Vernetzung untereinander fördern. Amélie Galladé, die als Sprecherin des neuen Vereins Jugendparlament Winterthur wirkt, ist zwar Mitglied der GLP. Sie sagt aber klar: «Das Jugendparlament ist parteiunabhängig und offen für alle.» Willkommen sind Interessierte, die zwischen 12 und 25 Jahre alt sind.

Auch die ehemalige Nationalrätin Chantal Galladé prägte einst die Geschicke eines Winterthurer Jugendparlaments. Bild: TA Archiv

Bereits seit einigen Monaten sind die rund 15 Gründungsmitglieder daran, das neue Jugendparlament aufzugleisen. Dieses ist als Initiative aus dem kantonalen Jugendparlaments entstanden – mit dem Anliegen: «Wir wollen ein Sprachrohr für alle Jugendlichen sein», sagt Amélie Galladé. Deshalb hat es als Logo auch einen roten Löwen, der in ein Megafon brüllt.

Fussstapfen der Mutter

Daneben will das Jugendparlament Projekte fördern, wie zurzeit die Jugendapp, ein Angebot, das die Stadt Winterthur entwickelt. Der Startanlass für das neue Jupa Winterthur findet am 27. September statt, an dem erste Anliegen besprochen werden sollen.

Mit ihrem Engagement tritt Amélie Galladé in die Fussstapfen ihrer Mutter Chantal Galladé. Diese engagierte sich vor über 20 Jahren ebenfalls für die Gründung eines Jugendparlaments in Winterthur. In diesem sass auch ihr Bruder, der heutige Winterthurer Sozialvorsteher Nicolas Galladé (SP).

1997: Auch der Winterthurer Sozialvorsteher Nicolas Galladé (SP) startete seine Politkarriere einst im Jugendparlament. Bild: Heinz Diener

Erstellt: 05.09.2019, 08:56 Uhr

Artikel zum Thema

Proteste der Klima-Jugend zeigen Wirkung

Schulen und Behörden sollen auf Flüge verzichten, und Reiseveranstalter klagen über einen «Greta-Effekt»: Das sind erste Folgen der Klima-Proteste. Mehr...

Was Zürcher Jugendliche wollen

Das Jugendparlament will an seiner ersten Tagung Forderungen ausarbeiten, mit denen sich der Kantonsrat befassen muss. Ein Thema dürfte besonders hitzig debattiert werden. Mehr...

Die Ideologie der SP war ihr zu eng

Niemand umarmte Chantal Galladé bei ihrem Abschied herzlicher als Natalie Rickli. Ein Sinnbild für das frostige Verhältnis zur eigenen Partei. Mehr...

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Paid Post

Mit CallDoc clever und flexibel versichert

Lassen Sie sich rund um die Uhr medizinisch beraten – und sparen Sie dabei! Profitieren Sie vom Prämienrabatt der Grundversicherung. Jetzt Offerte anfordern.

Kommentare

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Die Welt in Bildern

Bitte lächeln: Frankie die Bordeauxdogge stellt sein Löwenkostüm zur Schau. Er nimmt mit seinem Herrchen an der Tompkins Square Halloween Hundeparade in Manhattan teil (20. Oktober 2019).
(Bild: Andrew Kelly) Mehr...