Zum Hauptinhalt springen

Dann packte er seine 18 Monate alte Tochter und legte sich hinters Auto

Eine «saudumme Idee» eines verzweifelten Vaters bleibt juristisch folgenlos. Gerügt wird dafür der Ankläger.

Daniel Schneebeli
Freispruch bestätigt: Auch das Obergericht entschied im «Zweifel für den Angeklagten».
Freispruch bestätigt: Auch das Obergericht entschied im «Zweifel für den Angeklagten».

Kleine Kinder können die Beziehung ihrer Eltern belasten. In jenem Fall, der gestern vor Obergericht verhandelt wurde, ging die Belastung allerdings weit über das Übliche hinaus. Es war an einem Sonntagmorgen im September 2017, als ein Streit in der Familie völlig aus dem Ruder lief. Vor einer weinenden Tochter begann es in der Küche mit Gifteleien zwischen dem Vater und der Mutter. Die beiden lebten seit sieben Jahren zusammen, und seit der Geburt des ersten von drei Kindern waren die Konflikte stets häufiger geworden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen