Zum Hauptinhalt springen

Darf man in Kirchen rauchen?

In Zürich dauert es noch sieben Tage bis zum Rauchverbot. Wann fing das eigentlich an, mit dem Nein zum Tabak in der Öffentlichkeit? Im Jahr 1642.

Bis 1492 war ganz Europa rauchfrei. Erst in diesem Jahr brachten zwei Gefährten von Christoph Kolumbus die vorher unbekannte Tabakpflanze in ihre Heimat zurück. Rodrigo de Jerez und Luis de Torres hatten auf Kuba rauchende Ureinwohner beobachtet und kopiert.

Bald ging auf dem ganzen Kontinent Europa das Gepaffe los, zahlreiche Übersee-Kolonien, wie jene in Virginia, lebten von der Tabakherstellung. Schnell wurde auch die negative Seite des Importschlagers erkannt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.