Zum Hauptinhalt springen

«Das gibt einen langen Lauf»

Martin Bäumle, Nationalrat aus Dübendorf und Präsident der Schweizer Grünliberalen, kandidiert für den Ständerat – als Nachfolger seiner Parteikollegin Verena Diener. Er hält seine Chancen für intakt.

Mit Martin Bäumle sprach Hannes Nussbaumer
«Ich habe das Rüstzeug für dieses Amt», sagt Martin Bäumle. Foto: Urs Jaudas
«Ich habe das Rüstzeug für dieses Amt», sagt Martin Bäumle. Foto: Urs Jaudas

Warum wollen Sie in den Ständerat?

Das Profil der grünliberalen Partei passt ideal zu den Herausforderungen, die im Kanton Zürich anstehen. Wir verbinden Wirtschaftskompetenz mit Umweltwissen. Diese Verbindung braucht Zürich. Ein starker Wirtschaftskanton muss auch im Umweltbereich eine Leaderrolle einnehmen. Überdies brauchen wir Leute, die sich für ein liberales, weltoffenes Klima einsetzen. Was die Grünliberalen als Partei vertreten, vertrete ich als Person. Ich denke, ich wäre ein guter Vertreter des Kantons.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen