Zum Hauptinhalt springen

Das Unterland ist besonders stark motorisiert

Auf zehn Einwohner kommen im Bezirk Dielsdorf sechs Autos – fast doppelt so viele wie in der Stadt Zürich. Die Gründe für die Differenz sind mannigfaltig.

Wie viele Autos braucht man im Kanton Zürich? Offenbar nicht überall gleich viele, wie ein Blick in die Statistik zeigt. Am ehesten aufs Auto verzichten können die Stadtzürcher. Sie fahren lieber mit dem öffentlichen Verkehr, dem Velo oder gehen zu Fuss. Auf 1000 Einwohner kommen in Zürich lediglich 355 Personenwagen. Auch Winterthur weist eine niedrige Autorate aus. Dort zählte das kantonale Strassenverkehrs­amt im vergangenen Jahr 416 Personenwagen pro 1000 Einwohner.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.