Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Der Bodyguard der Flugzeuge

5,40 Meter lang, 2,4 Meter hoch, 2,20 Meter breit, 8,4 Tonnen schwer – das sind die Masse des New Eagle IV. Hergestellt hat ihn die Kreuzlinger Firma Mowag, die seit 2010 zum US-Rüstungskonzern General Dynamics gehört.
27 Jahre lang waren die Flughafenpolizisten im Mowag-Piranha (links) unterwegs. Die letzte Fahrt dieses Panzers führte ins Museum. Seit dem 20. Oktober hat der New Eagle IV (Mitte) seine Aufgabe übernommen. Ebenfalls im Fahrzeugpark steht seit 2008 ein gepanzerter Puch-Mercedes.
Mit ihrem gepanzerten Fahrzeug begleitet die Kantonspolizei Zürich Flugzeuge an die Schwelle der Startpiste – aus Sicherheitsgründen.
1 / 11

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.