Zum Hauptinhalt springen

Der Grundstück-Einsammler

Hans Hänseler ermöglicht Zentrumsplanungen aus einer Hand. Dazu bringt er Liegenschaften in Bahnhofsnähe unter seinen Einfluss. Nach Wallisellen nimmt er sich jetzt Effretikon und Unterwetzikon vor.

Hans Hänseler mit dem Modell eines von ihm konzipierten Geschäftshauses in Opfikon.
Hans Hänseler mit dem Modell eines von ihm konzipierten Geschäftshauses in Opfikon.
Christoph Kaminski

Weggefährten rühmen ihn in den höchsten Tönen. «Ihm gelingen Sachen, die anderen kaum gelingen», sagt der Walliseller Gemeindepräsident Bernhard Krismer (SVP). Hans Hänseler sei ein Macher, ein dynamischer Typ von unglaublicher Schaffenskraft – und immer verlässlich. Guido Rigutto, Mitinhaber der Walliseller CH-Architekten und mit Hänselers Projekten eng verbunden, schildert ihn als einen Menschen voller Tatendrang, sehr pragmatisch, zielorientiert und rational in seinem Denken: «Es ist spannend, mit ihm zusammenzuarbeiten.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.