Zum Hauptinhalt springen

«Der Staatsvertrag ist so gut wie tot – glücklicherweise»

Martin Kistler ist der neue starke Mann im deutschen Waldshut – jener Region, die erfolgreich gegen Fluglärm kämpft. Redaktion Tamedia nennt er weitere Nachbarschaftsprobleme mit der Schweiz.

«Von Paketlösungen halte ich nichts»: Martin Kistler ist der neue Landrat in Waldshut. Die harte Haltung im Fluglärmstreit...
«Von Paketlösungen halte ich nichts»: Martin Kistler ist der neue Landrat in Waldshut. Die harte Haltung im Fluglärmstreit...
PD
...teilt er aber mit seinem Vorgänger und Widersacher Tilman Bollacher. Beide setzen die Obergrenze von tolerierbaren Überflügen bei 80'000.
...teilt er aber mit seinem Vorgänger und Widersacher Tilman Bollacher. Beide setzen die Obergrenze von tolerierbaren Überflügen bei 80'000.
Thomas Burla
Volkszorn schon im Jahr zuvor: Im November 2004 wehrten sich rund 3000 Demonstranten des Verbundes «Flugschneise Süd – Nein» auf dem Bundesplatz in Bern gegen das Luftfahrtregime für den Flughafen.
Volkszorn schon im Jahr zuvor: Im November 2004 wehrten sich rund 3000 Demonstranten des Verbundes «Flugschneise Süd – Nein» auf dem Bundesplatz in Bern gegen das Luftfahrtregime für den Flughafen.
Keystone
1 / 19

Wann sind Sie letztes Mal vom Zürcher Flughafen aus geflogen?

Das war im vergangenen Juni, als ich nach Berlin geflogen bin. Ich habe den Zürcher Flughafen immer wieder benutzt und werde dies weiterhin tun. Ich bin aber kein Vielflieger.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.