Zum Hauptinhalt springen

Der zu helle Bahnhof

89 Lampen sorgen beim Bahnhof Oberrieden See für Licht – und bei Nachbarn für Ärger. Zwei Anwohnern hat das Bundesgericht jetzt teilweise recht gegeben.

In der Nacht zu hell beleuchtet: Der Bahnhof Oberrieden.
In der Nacht zu hell beleuchtet: Der Bahnhof Oberrieden.
Google Streetview

Mit beträchtlichem Aufwand und offenbar dem nötigen Ernst gingen die Beteiligten zur Sache. Das Bundesamt für Verkehr, das Bundesverwaltungsgericht und das Bundesgericht höchstselbst bemühten sich des Nachts nach Oberrieden zum Augenschein. Dazu kamen diverse Fachberichte sowie der Einbezug weiterer Bundesämter. Dabei ging es bloss um eine einzige Frage: Wird der Bahnhof Oberrieden See heller beleuchtet, als es für die Sicherheit der Passagiere und Bahnangestellten nötig ist?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.