Zum Hauptinhalt springen

Deutsche haben keine Chance

Reden Deutsche keine Mundart, wird ihnen mangelnder Integrationswille vorgeworfen. Versuchen sie es mit Schweizerdeutsch, ernten sie Gelächter. Was nun?

Züritüütsch oder nicht? Sprachwissenschafter Werner Koller rät dazu, sich um Mundart zu bemühen.
Züritüütsch oder nicht? Sprachwissenschafter Werner Koller rät dazu, sich um Mundart zu bemühen.
Keystone

Die Deutschen haben es nicht leicht in Zürich. Auch wenn sie sich mit allen Mitteln integrieren wollen – oder vielleicht sogar deswegen.

So wurde Heike Schmidts* Versuch, Schweizerdeutsch zu sprechen, im Keim erstickt. «Meine Schweizer Freunde haben mir gesagt, ich solle es doch besser bleiben lassen. Man kann mit allen möglichen Akzenten Schweizerdeutsch reden – nur nicht mit deutschem. Im besten Fall fanden sie meine Mundartversuche einfach süss», schildert sie ihre Erfahrungen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.