Zum Hauptinhalt springen

«Die Bäckeranlage gehört den Familien und Kindern»

Die Berichte zu Platzverweisen für Randständige in der Bäckeranlage lösen unter den Redaktion Tamedia-Lesern heftige Reaktionen aus. Für manche gehört der Ort ihren Kindern, andere sehen dunkle Wolken vergangener Zeiten aufziehen.

Kommen Randständige und Kinder aneinander vorbei? Sommertag in der Bäckeranlage (Bild: 2002).
Kommen Randständige und Kinder aneinander vorbei? Sommertag in der Bäckeranlage (Bild: 2002).
Keystone

Allein wegen Alkoholkonsum dürfen auch Randständige nicht von öffentlichen Parks wie der Bäckeranlage weggewiesen werden. Ist dieser zu exzessiv, steht der Polizei die Massnahme aber offen. Dies antwortete der Stadtrat auf eine Anfrage zweier SP-Gemeinderäte. Dennoch habe die Stadtverwaltung Randständige gebeten, sich auf Bänken niederzulassen, die sich nicht in unmittelbarer Nähe vom Kinderspielplatz oder Planschbecken befinden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.