Zum Hauptinhalt springen

Zürcher Flugplan macht Nachtruhe fast unmöglich

Von 23 bis 6 Uhr dürften am Flughafen Kloten nur als Ausnahme Starts oder Landungen stattfinden. Dürften.

Liliane Minor
Eine späte Landung ist Alltag: Nur an 17 Tagen in 5 Jahren wurde die Nachtruhe eingehalten. Foto: Alessandro Della Bella (Keystone)
Eine späte Landung ist Alltag: Nur an 17 Tagen in 5 Jahren wurde die Nachtruhe eingehalten. Foto: Alessandro Della Bella (Keystone)

Es war ein Grund zur Hoffnung für die lärmgeplagten Anwohner des Flughafens Zürich, als Mitte 2010 ein neues Betriebsreglement in Kraft trat. Fortan sollte eine Nachtruhe von 23 bis 6 Uhr gelten. Die Zeit zwischen 23 und 23.30 Uhr sollte noch, so der Plan, für den Abbau von Verspätungen genutzt werden. Zuvor hatten die letzten Flugzeuge Zürich zwischen Mitternacht und halb eins verlassen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen