Zum Hauptinhalt springen

Die Parallelgesellschaft

Immer weniger Juden in der Schweiz identifizieren sich mit religiösen Bestimmungen. Die meisten sind zwar gut integriert. Etwa 3000 Juden lehnen die moderne Welt jedoch ab. Sie leben hauptsächlich in Zürich.

Der Laie weiss nur wenig über sie: Orthodoxe Juden feiern in Zürich-Wiedikon das Purimsfest.
Der Laie weiss nur wenig über sie: Orthodoxe Juden feiern in Zürich-Wiedikon das Purimsfest.
Alessandro Della Bella, Keystone

Fällt der Begriff Parallelgesellschaft, ist das Adjektiv muslimisch nicht weit. Dabei geht gerne vergessen, dass christliche Subkulturen aus religiösen Gründen häufiger in Konflikt mit Behörden geraten. So ist beispielsweise die Zahl der Dispensgesuche von Zeugen Jehovas für Räbeliechtliumzüge höher als jene von Muslimen für den Schwimmunterricht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.