Zum Hauptinhalt springen

Die spinnen, die Badener!

Zehn Tage lang feiert Baden eine Schlappe gegen Zürich – und sich selbst.

Die Burgruine Stein thront mit einer 50 Meter langen Bar über Baden.
Die Burgruine Stein thront mit einer 50 Meter langen Bar über Baden.
Sabina Bobst

Von «Badenerfahrt» sprechen die Zürcher – und treten damit mindestens so tief ins Fettnäpfchen wie jene anderen Nachbarn, die vom «Züricher See» schwärmen. Damit es klar ist: «Badenfahrt» heisst die Sause. Diesmal nennt sich zwar das grösste und kreativste 10-Tage-Fest der Deutschschweiz ausnahmsweise Stadtfest. Der Grund ist trivial: In einem seltenen Anflug von Kleinmut haben die Badener Angst vor zu viel Erfolg bekommen und ihre historische Badenfahrt in Stadtfest umbenannt. Statt eine Millionen Besucher wie 2007 erwarten sie bis übernächsten Sonntag bloss 750'000?Badenfahrer. Die blendenden Wetterprognosen aber werden diese Selbstkasteiung nutzlos machen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.