Zum Hauptinhalt springen

Diese Fragen muss Martin Graf beantworten

Heute nimmt der Zürcher Justizdirektor Martin Graf (Grüne) erstmals Stellung zum Fall Carlos. Redaktion Tamedia ist ab 14 Uhr live vor Ort.

Steht vor seinem schwierigsten Auftritt seit seiner Wahl in den Regierungsrat: Martin Graf (Grüne).
Steht vor seinem schwierigsten Auftritt seit seiner Wahl in den Regierungsrat: Martin Graf (Grüne).
Steffen Schmidt/Keystone

Heute Nachmittag präsentieren Justizdirektor Martin Graf (Grüne) und Oberjugendanwalt Marcel Riesen (SVP) den Bericht der Oberjugendanwaltschaft zum Fall Carlos und zu den getroffenen Massnahmen. Den Bericht hat Graf Mitte letzter Woche angefordert, nachdem der Fall in einem Fernsehbeitrag über den Leitenden Jugendanwalt der Stadt Zürich, Hansueli Gürber (SP), bekannt geworden war. Dieser hatte die Therapiemassnahmen für den heute 18-jährigen Messerstecher Carlos (Name geändert) angeordnet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.