Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Diese Lehren zieht Zürich aus dem Hitzesommer

Gegen solche Szenarien will der Kanton Zürich besser gewappnet sein: Aus dem Rhein gefischte, tote Fische werden am Montag, 6. August 2018, in Neuhausen gesammelt.

Fischerei

Gefahr:

Mögliche Massnahmen:

Solchen Bachforellen kann es zu warm werden. Bild: zvg

Wasser

Gefahr:

Mögliche Massnahmen:

Gemeinden, wie hier Männedorf, stellen die Versorgung mit Trinkwasser sicher. Bild: Michael Trost

Wald

Gefahr:

Mögliche Massnahmen:

Borkenkäfer profitieren von der Trockenheit. Bild: Bildarchiv Tages-Anzeiger

Boden

Gefahr:

Mögliche Massnahmen:

Die Schweizer Sommer der Zukunft: Ein ausgetrocknetes Feld in Zürich. (19. Juli 2018) Bild: Ennio Leanza/Keystone

Landwirtschaft

Gefahr:

Mögliche Massnahmen:

Ab 24 Grad können Rinder in einen Hitzestress geraten. Bild: Nathalie Guinand