Zum Hauptinhalt springen

Ein Drittel mehr Einwohner innert fünf Jahren

Pfungen und Eglisau sind in den letzten Jahren massiv gewachsen – vier Mal stärker als der Rest des Kantons. Das ist nicht ohne Folgen geblieben.

Wenn die Pfungener Primarschüler nach den Sommerferien wieder zum Unterricht gehen, nehmen sie in Containern Platz – wie schon in den vergangenen Monaten. Denn ein neues Schulhaus kann voraussichtlich erst nach den Herbstferien bezogen werden. Bis dahin behilft sich die Gemeinde mit einem Provisorium.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.