Zum Hauptinhalt springen

Ein Gemeindepräsident schickt sein Dorf in die Ferien

Pläne des Kantons versetzen die Zürcher Gemeinde Dättlikon in eine Art Ausnahmezustand. Der Gemeindepräsident hat deshalb eine Bitte.

Die Freiensteinerstrasse ist normalerweise für den motorisierten Verkehr gesperrt. Während der Sanierungsarbeiten wird sie temporär geöffnet. Bild: mas
Die Freiensteinerstrasse ist normalerweise für den motorisierten Verkehr gesperrt. Während der Sanierungsarbeiten wird sie temporär geöffnet. Bild: mas

Es ist ein ungewöhnlicher Appell, den der Dättliker Gemeindepräsident Jürg Allenspach am Mittwochabend ans Publikum der Gemeindeversammlung richtete: «Bitte bestellen Sie in der Zeit vom 22. Juli bis 5. August keine Transporte mit Möbeln oder Heizöl. Am besten, Sie fahren dann auch gleich in die Ferien.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.