Zum Hauptinhalt springen

Ein rechter Sozi – ein linker Freisinniger

Die beiden Ständeräte Daniel Jositsch und Ruedi Noser kommen aus unterschiedlichen Polit-Lagern. Nur ist davon nicht viel zu spüren.

Es wird Ruedi Nosers grosse Stunde. Jener Moment, wenn der Ständerat das neue CO2-Gesetz berät und der freisinnige Noser zeigen kann, dass er grüner ist, als man ihn bisher wahrgenommen hat. Dann wird Noser für eine Flugticketabgabe ein­stehen, um dem Klimawandel entgegenzuwirken. Die Debatte findet noch vor den Wahlen vom 20. Oktober statt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.