Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Dieser Zürcher Wein könnte einer der besten Jahrgänge werden

Prachtwetter: Der Wümmet (hier im Rebberg des Weinguts Schloss Teufen ZH) findet dieses Jahr etwa drei Wochen früher statt als üblich.
Überfluss: Die Lese geht so leicht von der Hand wie selten.
Erntedank: Nach getanem Tagwerk gibts für die Wümmerinnen und Wümmer Käse und Brot – und natürlich einen Schluck Weissen.
1 / 10

«Der 2018er wird sich weit vorne in der Statistik der besten Jahrgänge einreihen.»

Andreas Wirth, Zürcher Rebbaukommissär

Mineralwasser statt heissem Tee für die Erntehelfer

Rebbauer Beat Kamm erntet zurzeit jeden Tag etwa zweieinhalb Tonnen Trauben. Bild: Dominique Meienberg

Blau vor Grün statt Gold

Weinkeller müssen gekühlt werden

Bis zu drei Wochen früher als üblich: Bereits dieses Wochenende sollen dank der Unterstützung zahlreicher Helfer die 4,3 Hektaren von Beat Kamm geerntet sein. Bild: Dominique Meienberg