Zum Hauptinhalt springen

Eine Eintrittsgebühr für deutsche Zuzüger?

Immer mehr Ausländer ziehen nach Zürich und nutzen die hiesige Infrastruktur. Nun lanciert SVP-Regierungsrat Ernst Stocker die Idee einer Extragebühr für Zuwanderer. Gut findet das fast niemand.

Pascal Unternährer
Werden bald an die Kasse gebeten? Deutsche Fans bejubeln am Züri-Fäscht 2010 einen Sieg ihrer Fussballelf.
Werden bald an die Kasse gebeten? Deutsche Fans bejubeln am Züri-Fäscht 2010 einen Sieg ihrer Fussballelf.
Keystone

Heute Freitag hat der Kanton zwei Studien zu den Auswirkungen der Personenfreizügigkeit auf den Kanton Zürich präsentiert. Welche Konsequenzen soll die Politik daraus ziehen?

Die Volkswirtschaftsdirektion von Ernst Stocker (SVP) sieht Handlungsbedarf in diversen Bereichen, wie Bruno Sauter, Chef des Amts für Wirtschaft und Arbeit (AWA) ausführte. So soll Zürich die Gymnasiastenquote und den Anteil der Universitäts- und Fachhochschulabsolventen erhöhen, um den Fachkräftebedarf selbst besser decken zu können. Zum Vergleich: Im Kanton Zürich machen 18,2 Prozent der Schüler die Matur. In Genf sind es 27,5, in Basel 28,8 und im Tessin gar 29,8 Prozent.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen