Zum Hauptinhalt springen

«Eine Transplantation war die letzte Möglichkeit für meinen Vater»

Die 17-jährige Schülerin Christa Bodmer verlor ihren Vater nach einer Lebertransplantation. Heute wünscht sie sich, dass möglichst viele Menschen zu Organspendern werden.

Christa Bodmer und ihr Vater Hans: Nach einer Lebertransplantation verstarb der Vater im Alter von 44 Jahren.
Christa Bodmer und ihr Vater Hans: Nach einer Lebertransplantation verstarb der Vater im Alter von 44 Jahren.

Christa Bodmer steht kurz vor dem Schulabschluss. Die 17-Jährige besucht in Niederglatt die 3. Sekundarschule. Für ihre Abschlussarbeit hat sie sich ein für ihr junges Alter ungewöhnlich ernstes Thema ausgesucht: Organspenden. Ein Thema, das sie fast ihr ganzes Leben begleitet hat. 1998 wurde bei ihrem Vater Hans Bodmer Colitis Ulcerosa diagnostiziert, eine chronisch-entzündliche Darmerkrankung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.