Zum Hauptinhalt springen

Einstürzende Schaukel verletzt Kinder

In Schönenberg brach eine Holzschaukel zusammen. Vier Kinder wurden dabei verletzt. Eines musste im Schockzustand hospitalisiert werden.

Zwei Schulklassen hatten sich auf einem privaten Spielplatz in Schönenberg zu einer Abschlussfeier versammelt. Fünf Kinder im Alter zwischen 12 und 13 Jahren setzten sich auf eine grosse Schaukel mit Sitzkorb. Die Holzkonstruktion neigte sich zur Seite und stürzte ein, wie die Zürcher Kantonspolizei mitteilt.

Ein 12-jähriges Mädchen sowie ein gleichaltriger Knabe zogen sich Beinbrüche zu und mussten mit einem Rettungshelikopter der Rega in den Spital geflogen werden. Mit Kopfverletzungen wurde eine 13-Jährige mit der Ambulanz ins Spital transportiert.

Kinder unter Schock

Ein 12-jähriges Mädchen erlitt einen Schock und musste sich ebenfalls in Spitalpflege begeben. Eine 11-Jährige trug Prellungen davon und wurde vor Ort ambulant behandelt.

Zur Betreuung der geschockten Schüler und der erwachsenen Begleitpersonen wurden ein Pfarrer sowie ein Notfallseelsorger und eine Polizeipsychologin aufgeboten. Die genaue Unfallursache ist zurzeit noch unklar.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch