Zum Hauptinhalt springen

Entführung an der Zürcher Goldküste?

Unbekannte haben am Dienstagabend in Herrliberg einen Mann verprügelt und eventuell entführt. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Polizei sucht einen Audi Q7: Mögliche Entführung in Herrliberg. Bild: Google Maps
Die Polizei sucht einen Audi Q7: Mögliche Entführung in Herrliberg. Bild: Google Maps

Ein Zeuge hat am Dienstagabend eine mutmassliche Entführung in Herrliberg beobachtet. Kurz nach 22 Uhr meldete sich die Person bei der Einsatzzentrale der Kantonspolizei Zürich. Unbekannte Täter hätten einen am Boden liegenden Mann mit den Füssen traktiert, diesen in einen Personenwagen geladen und anschliessend weggefahren, heisst es in einer Mitteilung der Kantonspolizei heute Donnerstag.

Trotz sofort eingeleiteter Fahndung und intensiver Ermittlungen hätten sich bislang keine Hinweise auf die Täter sowie das mutmassliche Opfer ergeben. Ein Gewaltverbrechen könne aber aufgrund derzeitiger Erkenntnisse nicht ausgeschlossen werden, schreibt die Polizei weiter.

Personen, die Angaben zu verdächtigen Beobachtungen in Bezug auf den silbergrauen beziehungsweise hellfarbenen Personenwagen der Marke Audi Q7 mit Schweizer Kontrollschildern machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Telefon 044 247 22 11, in Verbindung zu setzen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch