Zum Hauptinhalt springen

Er hetzt bereits wieder gegen Juden

Kevin G., Sänger der Neonazi-Band Amok, wurde dieses Jahr verurteilt. Das hält den Zürcher Oberländer nicht davon ab, sein rechtsextremes Gedankengut weiterzuverbreiten.

Von Beruf Metzger: Der verurteilte Neonazi Kevin G..
Von Beruf Metzger: Der verurteilte Neonazi Kevin G..

Im vergangenen Februar gab sich Kevin G. vor dem Richter geläutert. Er habe sich aus dem harten Kern der rechtsextremen Szene verabschiedet, sagte der 32-jährige Neonazi und Sänger der Band Amok vor dem Zürcher Obergericht. «Ich habe es definitiv auf die Spitze getrieben. Deshalb wurde ich auch verurteilt – und zwar zu Recht.» Sein Verteidiger plädierte gleichzeitig auf Freispruch. Das brachte wenig. Der Richter verurteilte Kevin G. zu einer Gefängnisstrafe von 12 Monaten wegen Rassendiskriminierung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.