Zum Hauptinhalt springen

Erster Corona-Fall in Zürich

Eine etwa 30-jährige Zürcherin war in Mailand und ist am Donnerstagnachmittag positiv auf das Coronavirus getestet worden. Sie liegt im Triemlispital.

Pascal Unternährer
Triemli-Infektiologe Gerhard Eich zeigt, wie das Zürcher Stadtspital auf die Corona-Epidemie vorbereitet ist. Video: SDA

Kurz nachdem der Zürcher Corona-Krisenstab mit Gesundheitsdirektorin Natalie Rickli, Kantonsarzt Brian Martin, Unispital-Hygienearzt Hugo Sax und Ärztepräsident Josef Widler am Donnerstagmittag vor den Medien das richtige Verhalten bei einem Verdachtsfall erläutert haben und meldeten, es gebe im Kanton Zürich noch keine Corona-Patienten (zum Bericht), ist alles anders.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen