Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Ex-Anlagechef der BVK im Gerichtssaal verhaftet

Der Hauptangeklagte Daniel Gloor vor dem BVK-Prozess (Juli 2012) in Zürich. Die Staatsanwaltschaft verlangt sechs Jahre Gefängnis, der Verteidiger 30 Monate, davon 24 bedingt. Gloor sass bereits sechs Monate in Untersuchungshaft.
Der Ex-Anlagechef der BVK trat vor den Richtern aufbrausend auf. Der Vorsitzende musste ihn deshalb ermahnen.
Christian Huber, Finanzdirektor des Kantons Zürich von 1999 bis 2005, war am zweiten Prozesstag um den BVK-Skandal Thema im Gerichtssaal. Seine widersprüchlichen Aussagen verwirrten den Staatsanwalt.
1 / 10