Zum Hauptinhalt springen

«Nova! Nova, komm!»

Der Kanton Zürich will die obligatorischen Hundekurse abschaffen. Wir haben in der Zürcher Allmend getestet, wie gut Hunde auf ihre Besitzer hören.

Lea Blum
«Nova, komm!»: Hundehalter rufen nach ihren Hunden – vergebens? Ein Test in der Zürcher Allmend. (Video: Lea Blum)

Seit 2010 müssen Halterinnen und Halter von grossen, massigen Hunden im Kanton Zürich obligatorisch zwei Kurse besuchen. Die Ausbildungspflicht wurde eingeführt, nachdem 2005 Pittbullterrier einen 6-Jährigen zu Tode gebissen hatten.

2017 wurden auf Bundesebene die obligatorischen Kurse wieder abgeschafft. Eine Mehrheit des Zürcher Kantonsrats will dies nun auch auf kantonaler Ebene tun. Wie gut hören Hunde auf ihre Herrchen und welche Folgen hätte die Abschaffung der obligatorischen Kurse? Sehen Sie zwei kleine Tests und das Urteil von Hundetrainer Marcel Meyer im Video oben.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch