Zum Hauptinhalt springen

Fehr: Ausflug abbrechen!

Mario Fehr ist Regierungsrat. Doch mit seinem Plädoyer für ein Burkaverbot hat er seine Rolle verlassen – das schadet ihm und seinem Amt.

Er hat keine Berührungsängste zum (rechts-)bürgerlichen Milieu: Mario Fehr beim Ratsherrenschiessen (14. Juli 2014).
Er hat keine Berührungsängste zum (rechts-)bürgerlichen Milieu: Mario Fehr beim Ratsherrenschiessen (14. Juli 2014).
Steffen Schmid

Mario Fehr, SP-Regierungsrat und Sicherheitsdirektor, spricht sich in einem Interview für ein Burkaverbot aus – eine Forderung, die vor allem im rechtskonservativen Milieu beliebt ist. Von dort kommt auch die Anti-Burka-Initiative, für die aktuell Unterschriften gesammelt werden. Kein Wunder also, sorgt das Interview des SP-Politikers für Aufregung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.