Zum Hauptinhalt springen

Fleissigster Blechpolizist blitzt auf beide Seiten

Die Radarfalle auf der Oberlandautobahn wird modernisiert. In Zukunft misst ein Messgerät zu schnell fahrende Autos von einem Kasten aus.

Der neue Radar wird in der Mitte des Hegnauer-S installiert.
Der neue Radar wird in der Mitte des Hegnauer-S installiert.
Facebook

Der stationäre Blechpolizist auf dem sogenannten Hegnauer-S in Volketswil ist der einträglichste im Kanton Zürich – an einem Spitzentag bis zu 70'000 Franken, wie eine Erhebung im letzten Jahr ergeben hatte.

Nun wird Anlage durch eine moderne ersetzt, wie Marc Besson, Sprecher der Kantonspolizei, auf Anfrage sagte. Die bisherige Anlage bestand je aus einem Front- und einem Heckmessgerät, die neue Technik erfasst beide Aufnahmebereiche.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.