Zum Hauptinhalt springen

Flughafen Zürich erhält den «Reise-Oscar»

Die Reisebranche zeichnet den Zürcher Flughafen für seine Nutzerfreundlichkeit aus. Er setzt sich damit gegen Kontrahenten wie London durch.

Zum achten Mal in Folge erhält der Flughafen Zürich den «Reise Oscar». Der renommierten World Travel Award zeichnet Zürich als «Europe's Leading Airport» aus und lobt seine Nutzerfreundlichkeit und Qualitätsstandards. Die Juroren bewerteten unter anderem die Reichweite des Vertriebs in der Tourismusbranche, sprich die Kommunikation mit Reiseveranstaltern und Reisebüros, die Nutzerfreundlichkeit des Flughafens sowie die Qualitätsstandards von seinen Produkten und Dienstleistungen.

185'000 Juroren aus der ganzen Welt

Der Flughafen Zürich stach dabei elf weitere nominierte Flughäfen aus und setzte sich unter anderem gegen Amsterdam, Barcelona, Kopenhagen, Moskau, London Heathrow, Rom, Lissabon, und München.

Seit 1993 würdigt der World Travel Award Leistungen in der Reise- und Tourismusbranche. Die renommierten Preise werden international ausgeschrieben und von dem in London ansässigen Medienhaus World Travel Awards Ltd. vergeben. Die Platzierungen resultieren aus den über das Internet erfassten Stimmabgaben von weltweit 185‘000 Fachleuten der Tourismusbranche.

Dock B soll es noch besser machen

Mit der Eröffnung des neuen Docks B und der zentralisierten Sicherheitskontrolle anfangs Dezember 2011 will der Flughafen Zürich die Benutzerfreundlichkeit und Dienstleistungsqualität im täglichen Flugbetrieb weiter verbessern können. Das schreibt er in einer Mitteilung.

Preisträger der Auszeichnung «World's Leading Airport» von 2010 und 2009 waren Singapore Changi Airport und Dubai International Airport. Die diesjährigen Auszeichnungen wurden noch nicht vergeben.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch