Zum Hauptinhalt springen

Flughafenpolizei verhaftet Drogenkurier

900 Gramm Kokain wollte ein Mann von São Paulo nach Zürich schmuggeln. Er hatte die Drogen geschluckt.

Beliebt und gefährlich: Drogenkuriere schmuggeln ihre Ware in Fingerlingen in ihrem Körper.
Beliebt und gefährlich: Drogenkuriere schmuggeln ihre Ware in Fingerlingen in ihrem Körper.

Der Polizei am Flughafen Zürich ist am Freitag ein Drogenkurier ins Netz gegangen. Der Mann hatte rund 900 Gramm Kokain in Fingerlingen geschluckt und reiste aus São Paulo nach Zürich, wie die Kantonspolizei Zürich heute Montag mitteilte.

Der 22-jährige Argentinier wurde verhaftet. Das Rauschgift befand sich in seinem Magen-Darm-Trakt, wie die Polizei weiter schreibt.

SDA/pia

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch