Flugzeug muss im Tösstal notlanden

Plötzlich stellte der Motor ab, doch der 68-jährige Pilot fand eine gute Lösung.

Das Kleinflugzeug erlitt Totalschaden, doch die Passagiere sind wohlauf.

Das Kleinflugzeug erlitt Totalschaden, doch die Passagiere sind wohlauf. Bild: Kapo ZH

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Ein einmotoriges Kleinflugzeug ist am Sonntagmittag beim Weiler Wellenau (Gemeinde Bauma) notgelandet. Der Pilot und seine Passagierin blieben unverletzt, an der Maschine entstand Sachschaden.

Laut der Kantonspolizei waren der 68-jährige Pilot und eine 67-jährige Passagierin auf einem Rundflug, als aus bislang unbekannten Gründen der Motor versagte. Der Pilot entschied sich für eine Notlandung auf einer Wiese. Nun klärt die Schweizerische Sicherheitsuntersuchungsstelle die Ursache des Flugunfalls ab. (mth)

Erstellt: 26.08.2019, 08:26 Uhr

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Blogs

Mamablog Mein erstes Handy

Sweet Home Gut ist gut genug!

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Die Welt in Bildern

Im Wiederaufbau: Das Sonnenlicht am frühen Morgen scheint auf die Kathedrale Notre-Dame in Paris. (16. September 2019)
(Bild: Ian Langsdon) Mehr...