Zum Hauptinhalt springen

Flugzeug muss im Tösstal notlanden

Plötzlich stellte der Motor ab, doch der 68-jährige Pilot fand eine gute Lösung.

Das Kleinflugzeug erlitt Totalschaden, doch die Passagiere sind wohlauf.
Das Kleinflugzeug erlitt Totalschaden, doch die Passagiere sind wohlauf.
Kapo ZH

Ein einmotoriges Kleinflugzeug ist am Sonntagmittag beim Weiler Wellenau (Gemeinde Bauma) notgelandet. Der Pilot und seine Passagierin blieben unverletzt, an der Maschine entstand Sachschaden.

Laut der Kantonspolizei waren der 68-jährige Pilot und eine 67-jährige Passagierin auf einem Rundflug, als aus bislang unbekannten Gründen der Motor versagte. Der Pilot entschied sich für eine Notlandung auf einer Wiese. Nun klärt die Schweizerische Sicherheitsuntersuchungsstelle die Ursache des Flugunfalls ab.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch