Zum Hauptinhalt springen

Frau von Zürcher Politiker vertreibt Einbrecher mit Axt

Ein Mann bricht beim Gemeindepräsidenten von Niederglatt ein. Nur hat der Täter nicht mit dessen Ehefrau gerechnet.

Die Axt: Zuerst diente sie dem Einbrecher, dann diente sie der Hausherrin, um den Einbrecher in die Flucht zu schlagen.
Die Axt: Zuerst diente sie dem Einbrecher, dann diente sie der Hausherrin, um den Einbrecher in die Flucht zu schlagen.
Screenshot Facebook

Was sich am Donnerstagvormittag in Niederglatt abgespielt hat, liefert Stoff für ein neues Genre: die Räuberaxt. Diese spielte sich im Vorgarten des SVP-Gemeindepräsidenten und Kantonsrats Stefan Schmid ab und bietet alle Ingredienzen einer guten Geschichte: Gut gegen Böse, eine couragierte Heldin, ein Happy End. Den Schmids, das vorweg, geht es gut. Sie seien glücklich, dass die Sache glimpflich verlaufen sei, sagt Stefan Schmid am Telefon. Noch sei der Schock aber nicht ganz überwunden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.