Zum Hauptinhalt springen

Milliardenbau am Rosengarten: Frauen sind weniger überzeugt

Die Befürworter liegen vor der Zürcher Rosengarten-Abstimmung vorne, wie die Tamedia-Umfrage zeigt. Etwas fällt besonders auf.

Viele sind noch unentschlossen: Am 9. Februar stimmt der Kanton Zürich über die Zukunft am Rosengarten ab. Foto: Sabina Bobst
Viele sind noch unentschlossen: Am 9. Februar stimmt der Kanton Zürich über die Zukunft am Rosengarten ab. Foto: Sabina Bobst

Für eine Mehrheit reicht es knapp nicht: 49 Prozent der Stimmbürgerinnen und Stimmbürger befürworten derzeit gemäss der Tamedia-Umfrage das Rosengartenprojekt, nur 27 Prozent sprechen sich dagegen aus. Was auffällt: Viele Stimmberechtigte sind noch unentschlossen: Ganze 24 Prozent sind knapp einen Monat vor der Abstimmung noch unsicher. Ein «ausserordentlich» hoher Wert, sagen die Politologen Lucas Leemann und Fabio Wasserfallen, welche die Umfrage in Zusammenarbeit mit Tamedia durchgeführt haben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.