Zum Hauptinhalt springen

Fröhliches Stühlerücken

Das Casinotheater Winterthur veranstaltet zum 14. Mal das Dinner-Spektakel «Stille Kracht». Der Abend ist vergnüglich und leicht verdaulich.

«Stille Kracht» kombiniert ein Viergangmenü mit kurzen Showeinlagen. Hier spielt The None Silent Crashing Band, während die getrüffelte Schwarzwurzelsuppe aufgetragen wird.
«Stille Kracht» kombiniert ein Viergangmenü mit kurzen Showeinlagen. Hier spielt The None Silent Crashing Band, während die getrüffelte Schwarzwurzelsuppe aufgetragen wird.
Reto Oeschger
Das traurige Gesicht von Clown Romir wird sich gleich in ein noch traurigeres Ballongesicht verwandeln.
Das traurige Gesicht von Clown Romir wird sich gleich in ein noch traurigeres Ballongesicht verwandeln.
Reto Oeschger
Festliche Show: Die «Stille Kracht» ist ein Vergnügen.
Festliche Show: Die «Stille Kracht» ist ein Vergnügen.
Reto Oeschger
1 / 8

Dass es an einem Adventsabend mit dem Namen «Stille Kracht» nicht ruhig und besinnlich zu und her geht, versteht sich. Kaum geht im Saal des Casinotheaters Winterthur das Kronleuchterlicht aus und die Beleuchtung auf einer der beiden Bühnen an, beginnt das fröhliche Stühlerücken. Schliesslich wollen die Gäste, die um die runden Tische sitzen, etwas vom Dargebotenen sehen. Und die Künstler trommeln, singen, erzählen – so, dass es an der vierstündigen Premiere niemals langweilig wird.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.