Zum Hauptinhalt springen

Für wen in Zürich die Steuern sinken sollen – der Vergleich

Juso und Jungfreisinnige wollen das Steuersystem umbauen – ein Beispiel zeigt, welche Einkommen davon profitieren würden.

Am 9. Februar wird in Zürich über zwei sich gegenseitig ausschliessende Volksinitiativen abgestimmt, die das Steuersystem umbauen ­wollen. Foto: Urs Jaudas
Am 9. Februar wird in Zürich über zwei sich gegenseitig ausschliessende Volksinitiativen abgestimmt, die das Steuersystem umbauen ­wollen. Foto: Urs Jaudas

Am 9. Februar stimmt der Kanton Zürich über zwei Volksinitiativen ab, die das Steuersystem umbauen wollen: die Entlastungsinitiative der Juso und die Mittelstandsinitiative der Jungfreisinnigen. Die zwei Initiativen schliessen sich gegenseitig aus. Deshalb müssen die Stimmenden in einer Stichfrage angeben, welche der Vorlagen sie vorziehen würden, falls beide angenommen werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.