Zum Hauptinhalt springen

Fussgängerin von Auto angefahren

Eine junge Frau wurde in Glattbrugg von einem Auto erfasst und weggeschleudert. Sie erlitt Verletzungen.

Eine 20-jährige Fussgängerin ist am Donnerstagabend in Glattbrugg von einem Auto angefahren und weggeschleudert worden. Mit unbekannten Verletzungen sei die junge Frau ins Spital gebracht worden, schreibt die Zürcher Kantonspolizei in einer Mitteilung vom Freitag.

Ein 37-jähriger Autofahrer war um 21.45 Uhr auf der Schaffhauserstrasse von Zürich-Seebach Richtung Kloten unterwegs. Das Auto kollidierte bei der Hausnummer 131 mit der Fussgängerin, die auf die Böschung neben der Strasse geschleudert wurde.

Gemäss einer Polizeisprecherin muss noch ermittelt werden, ob sich die Frau auf dem Fussgängerstreifen befand oder daneben, als sie vom Auto erfasst wurde. Die Polizei sucht Zeugen.

SDA/pia

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch