Zum Hauptinhalt springen

Gastländle am Sechseläuten

Nach der Absage des Kantons Luzern tritt das Fürstentum als Gast am Zürcher Sechseläuten 2015 auf.

Werden am Sechseläuten mitmarschieren: Die Liechtensteiner.
Werden am Sechseläuten mitmarschieren: Die Liechtensteiner.

Das Fürstentum Liechtenstein wird Gast beim Zürcher Sechseläuten 2015. Zum ersten Mal gibt es dann keinen Gastkanton, sondern ein Gastland. Eigentlich sollte Luzern als Gast teilnehmen, doch im Februar zog der Kanton seine Zusage wegen der hohen finanziellen Belastung zurück.

Wie sonst die Gastkantone wird sich das Fürstentum Liechtenstein auf dem Lindenhof mit einer Ausstellung, einem bunten Unterhaltungsprogramm und kulinarischen Spezialitäten präsentieren, wie das Zentralkomitee der Zünfte Zürichs (ZZZ) am Dienstag mitteilte. Auch am Kinderumzug und am Umzug der Zünfte zum Feuer wird sich das Gastland beteiligen.

Das Ländle sei bereits in der Vergangenheit ein Wunschkandidat des ZZZ gewesen und das Fürstentum freue sich, als erstes Gastland eine Einladung erhalten zu haben, heisst es in der Mitteilung. Nun beginnen die Detailplanungen.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch