Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Geld allein reicht nicht, um die Traumwelt zu retten

Traumwelt: Der Skulpturenpark von Bruno Weber, aufgenommen oberhalb von Dietikon. Der Park erstreckt sich auf einer Fläche von 20'000 Quadratmetern und ist das Lebenswerk des Künstlers.
Grounding: Die Eule hebt nicht mehr ab, denn die Bruno-Weber-Stiftung lässt den Park schliessen, weil sonst die Finanzen aus dem Ruder laufen.
Der 2011 verstorbene Bruno Weber in seinem Skulpturenpark.
1 / 8

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.