Zum Hauptinhalt springen

Geri Müller konnte Stadtrats-Kollegen nicht umstimmen

Den ganzen Vormittag tagte der Stadtrat von Baden unter dem Vorsitz des zurückgekehrten Stadtammanns Geri Müller. Zur Aussöhnung ist es aber nicht gekommen.

Hat nach einer Pause von drei Wochen seine Arbeit als Stadtammann wieder aufgenommen: Geri Müller verlässt das Stadthaus in Baden. (8. September 2014)
Hat nach einer Pause von drei Wochen seine Arbeit als Stadtammann wieder aufgenommen: Geri Müller verlässt das Stadthaus in Baden. (8. September 2014)
Keystone

Geri Müller ist zwar als Stadtammann zurück, muss aber seinem «Vize» den Vortritt lassen. Markus Schneider wird als Vizeammann weiterhin interimistisch die Verantwortung für die meisten Ressorts des Stadtammanns tragen. Müller führt das Ressort Dienste und leitet die Stadtratssitzungen.

Zu diesem Resultat führte die heutige Morgensitzung des Badener Stadtrats, an der die Ressortverteilung auf dem Traktandum stand. Müller hatte letzte Woche noch der Hoffnung Ausdruck gegeben, dass er seine Kollegen umstimmen und deren Vertrauen zurückgewinnen könnte. Das ist ihm nicht gelungen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.