Zum Hauptinhalt springen

Gericht: Yoga ist Gymnastik, nicht Religion

Eltern wollen ihren Sohn vom Yoga im Kindergarten dispensieren lassen, weil sie darin eine hinduistische Religionslektion sehen. Zu Unrecht, befand das Gericht.

«In religiöser Hinsicht neutral»: Öffentliches Morgenyoga in Brüssel. (Archivbild)
«In religiöser Hinsicht neutral»: Öffentliches Morgenyoga in Brüssel. (Archivbild)
Reuters

Im Kindergarten der Ortschaft D. wärmen sich die Kinder jeweils mit einem Bewegungs- und Rhythmusspiel auf. Sie sprechen über ein aktuelles Thema, zum Beispiel den Herbst, und machen dann Spiele mit Figuren wie Frosch, Katze, Baum, Sonne oder Mond. Dazu ahmen sie den Wind oder das Hacken von Holz nach. Am Ende der Lektion entspannen sich die Kinder mit geschlossenen Augen auf der Matte liegend, während die Lehrerin zu leiser Musik eine kleine Traum­geschichte erzählt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.