Zum Hauptinhalt springen

«Gibts jetzt günstigere Tickets, Herr Hohmeister?»

Roter Teppich zum neuen Swiss-Jet in Kloten: Bilder, Videos und Expertenstimmen – und ein Chef, der sagt, was die CS-100 der Airline bringt.

Roter Teppich für die Besucher: Die CS-100 in einem Hangar in Zürich-Kloten.
Roter Teppich für die Besucher: Die CS-100 in einem Hangar in Zürich-Kloten.
Olivia Raths
Abflug: Regierungsrat Ernst Stocker und Swiss-Chef Harry Hohmeister nehmen Platz.
Abflug: Regierungsrat Ernst Stocker und Swiss-Chef Harry Hohmeister nehmen Platz.
Olivia Raths
Freut sich auf den neuen Flieger: Swiss-Chef Harry Hohmeister an der Pressekonferenz in Kloten. (18. Juni 2015)
Freut sich auf den neuen Flieger: Swiss-Chef Harry Hohmeister an der Pressekonferenz in Kloten. (18. Juni 2015)
Olivia Raths
1 / 10

Mit einem grossen Bahnhof hat die Swiss am Donnerstag am Flughafen Zürich das erste neue Bombardier-Flugzeug in den Farben der Schweizer Airline begrüsst. Die Maschine gehört allerdings nicht der Swiss. Sie ist ein Testflugzeug, das nach dem Besuch in Zürich am Freitagmorgen nach Kanada zurückfliegt. Die Zulassung von den Luftfahrtbehörden wird auf Ende Jahr erwartet. Die Swiss ist die erste Bestellerin der Bombardier C-Series und erwartet die Auslieferung der ersten Flugzeuge Mitte 2016.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.