Zum Hauptinhalt springen

Gleis zwischen HB und Hardbrücke beschädigt

Am Donnerstagmorgen ist es im S-Bahnverkehr zwischen Zürich Hardbrücke und Zürich HB zu einer Störung gekommen. Eine Verbindung war stundenlang unterbrochen.

Während knapp drei Stunden konnte wegen eines sogenannten Laschenbruchs lediglich eines der zwei Geleise zwischen Hardbrücke und Landesmuseum befahren werden. Insbesondere von der Störung betroffen waren die S-Bahn-Züge der Linie 15, wie die SBB mitteilte.

Die S-Bahn-Züge S15 Affoltern am Albis - Zürich HB - Rapperswil wurden über Zürich Oerlikon umgeleitet. Dort hielten sie ausserordentlich. Hingegen stoppten sie nicht in Zürich Hardbrücke, Zürich HB und Zürich Stadelhofen. Bei weiteren S-Bahnen kam es zu Verspätungen im Minutenbereich.

SDA/ep

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch